planungsbüro mohr - security concept
Sicherheitsberatung - Technologieberatung - Sicherheitsplanung
 

Perimeterschutz - Fachplanung und Beratung



Perimeterschutz (Freilandschutz) dient zum Schutz von Gebäude und dem umgebenden Grundstück. Freilandschutz beginnt in der Regel an der Grundstücksgrenze.


Eine Sicherung des Geländes besteht aus mechanischen und / oder baulichen Maßnahmen, aus elektronischen Detektionsmaßnahmen und / oder aus organisatorischen / personellen Maßnahmen.


Je nach Schutzkonzept und Bedrohungsbild dienen die Maßnahmen folgenden Zielen:


  • Abgrenzung
  • Abschreckung
  • Verhinderung oder Verzögerung des Eindringens
  • Frühwarnung durch Detektion von Personen, Fahrzeugen
  • Verhinderung von Sabotage, Diebstahl, Einbruch
  • oder Außerbetriebsetzungsversuchen



Übersicht Perimeterschutzmaßnahmen:


Elektronische / Detektionsmaßnahmen sind:


  • Videoüberwachungsanlagen
  • freistehende, eingegrabene oder zaunmontierte befindliche Detektorsysteme.

Mechanische / bauliche Maßnahmen sind:


  • Zäune, Mauern, Tore,
  • Barrieren jeglicher Art an Land und auf / im Wasser
  • topographische Hindernisse

Organisatorische / personelle Maßnahmen sind:


  • Beobachtungs-, Bewachungs-, Ronden- und Interventionstätigkeit von Sicherheitspersonal
  • Zutrittskontrolle
  • Identifikation bei Detektionsalarm
  • Bedienung von mechanischen und elektronischen Systemen.





Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!